"Arabanla geçtiğin yerden, bir de bisikletinle geç. Duy orayı, hisset... " ASÖ

MERSİN CARETTA BİSİKLET FESTİVALİÜber das Festival


Über das Festival

  • Das vierte Festival wird dieses Jahr mit der erfolgreichen Zusammenarbeit der Großstadtgemeinde Mersin und unseres Vereins und der Förderung vom Mersin Gouverneursamt zwischen dem 19 – 21 Mai 2017 stattfinden. 

  • Für die Teilnahme ist eine Voranmeldung auf der Anmeldeseite notwendig. Klicken Sie hier für die Voranmeldung. Von alle Teilnehmern werden 40 TL (Türkische Lira) als Spende empfangen.   
  • Das Kontingent ist auf 200 Personen begrenzt.

 

Die angebotenen Leistungen

Frühstück, Mittag- und Abendessen (es beginnt am 19. Mai mit dem Mittagessen und endet am 21. Mai mit dem Mittagessen.)

  • Das Festival Trikot.
  • Dusche, WC und Stromversorgung auf den Campingplätzen
  • Technische Unterstützung während des Festivals. 

 

Bekleidung

  • Die Anwendung von Fahrradhelmen und Handschuhen sind Pflicht.
  • Es ist gebeten das Festival Trikot am ersten Tag des Festivals zu tragen. An den restlichen Tagen ist die Bekleidung frei, nur es sollten Kleidungsstücke bevorzugt werden die das Fahrrad fahren nicht behindern. Es sollte darauf geachtet werden das außer dem Festival Trikot die Kleidungsstücke am Körper sitzen und die Fahrsicherheit nicht gefährden.
  • Während der Tour werden die Verantwortlichen ein Erkennungszeichen tragen.  
  • Es wird gebeten den Teilnehmern Wetterbedingte Kleidungen zu tragen.
  • Für die Fahrsicherheit werden Sandalen und Latschen nicht empfohlen.

 

Während der Fahrradtour

  • Während der Fahrt ist der Gruppenführer nicht zu überholen, nicht hinter dem letzen Beauftragten und nicht auf der linken Seite des seitlich Beauftragten zu fahren.
  • Sofern nicht anders angegeben, wird es in zweier Reihen gefahren.
  • Aus Sicherheit wird durch zwei Fahrradlänge gefolgt, der Abstand kann entsprechend der Straßenverhältnisse und die Geschwindigkeit erhöht werden.
  • Nur bei ausnamefällen ist es erlaubt den Forderman zu überholen. Bei Überholvorgang von links überholen und den Forderman warnen, das man “ Links “ überholt. Recht überholen ist keinesfalls erlaubt.
  •  Vermeiden Sie plötzliche Bremssituationen. Wo ein plötzliches anhalten unvermeidlichen ist, sollten die Radfahrer die hinterherkommen “gewarnt“ werden.
  • Alles was die Fahrsicherheit gefährdet, wie Löcher, Pfützen, Glas und Unebenheiten auf der Straße sollten die Radfahrer die hinterherkommen mit “Vorsicht Löcher“, “Vorsicht Glas“ gewarnt werden.
  • Während der Fahrt ist es untersagt zu telefonieren, und Kopfhörer so zu tragen das man die Umfeld Geräusche nicht hören kann.  
  • Während der Fahrt sollten gegenüber den Teilnehmer und andere störende Verhalten und unnötige Lärm vermeidet werden.
  • Während der Fahrt ist es untersagt die Sicherheit der anderen Teilnehmer zu gefährden indem man frei Hand fährt.   
  • Es wird empfohlen ein Fahrrad-Reparaturset, sowie eine Pumpe, Kettenersatzkettenglieder und mindestens ein Ersatzinnenschlauch mit dabei zu haben.       
  • Es wird empfohlen, dass Sie mindestens eine Wasserflasche verwenden.
  • Die Pausenzeiten sollten eingehalten werden um Verzögerungen im Tour-Programm zu vermeiden.  
  • Die Tour Beauftragten sind berechtigt die Teilnehmer bei gegebenen Verkehrsregelverstößen zu warnen und bei fortführen Verstöße aus der Gruppe zu entfernen.  
  • Hauptziel der Gruppe ist beisammen zu blieben. Falls einige Mitglieder doch unerwartet nicht hinterherkommen können wird die gesamte Gruppe Verlagsamt und bei Erreichen der Gruppe das Tempo wieder beschleunigt. Bei solchen Fällen ist es zu empfehlen die Anweisungen der Verantwortlichen zu folgen. 
  •  Bei gesundheitlichen Problemen während der Fahrt ist zu empfählen andere Radfahrer in der Nähe akustisch darauf aufmerksam zu machen und auf der rechten Straßenseite anzuhalten um unmittelbar nahen Personen um Hilfe zu bitten.  

 

Übernachtung

  • Teilnehmer sollten ihre Zelte innerhalb der angegebenen Fläche aufstellen und sollten sich nicht aus der Gruppe entfernen und außerhalb des Festival Campingbereichs ihre Zelte aufstellen.
  • Bei den Anhaltstellen und auf dem Campingbereich sollten gegenüber den Teilnehmer und andere störende Verhalten und unnötige Lärm vermeidet werden.
  • Während der Ruhephase insbesondere ab Mitternacht sollte unnötiger Lärm vermieden werden. 
  • In den Zelten und im Campingbereich ist das Anzünden vom Feuer gefährlich und nicht erlaubt. 
  • Bei den Anhaltstellen und auf dem Campingbereich wird für die Umweltschützlichen Gründen empfohlen den entstehenden Müll nicht liegen zu lassen.
  • Auf Grund der Hohen Teilnehmeranzahl sollten sich die Teilnehmer bei dem Anmeldevorgang, sowie bei der Ausgabe von Essen und Duschmöglichkeiten sich in der Reihe anzustellen um die Rechte der anderen Teilnehmer zu respektieren.
  • Die Teilnehmerkennzeichen, die bei dem Anmeldevorgang ausgehändigt werden, sollten bis Ende des Festivals an den jeweiligen Fahrrädern angebracht werden.